Abfindungen für Leverkusener Bayer-Mitarbeiter

Der anstehende massive Stellenabbau bei Bayer wird immer konkreter. Der Chemie-Konzern hat jetzt sein Abfindungsprogramm bekannt gegeben. Demnach können langjährige Mitarbeiter auf hohe Abfindungen hoffen. Bayer will vor allem viele Manager entlassen.

Abfindungen für Leverkusener Bayer-Mitarbeiter0© Benedikt Klein

Umgerechnet bis zu 52 Monatsgehälter Abfindung will Bayer seinen Mitarbeitern zahlen. Dabei kommt es darauf an, wie viel die Mitarbeiter verdienen, wie lange sie schon für Bayer arbeiten, wie schnell sie ihren Job aufgeben und ob sie Kinder haben. Ein Rechenbeispiel: Wer 7.000 Euro im Monat verdient und seit zehn Jahren für Bayer arbeitet bekommt eine Abfindung in Höhe von 84.000 Euro. Über 100.000 Euro wären es sogar, wenn der Mitarbeiter innerhalb eines halbes Jahres geht, nachdem der Abbau seiner Stelle bekannt gegeben wurde.

Bayer Chef Anderson hatte angekündigt, vor allem Manger und Mitarbeiter auf Führungsebene entlassen zu wollen. Details zu den Umbauplänen im Konzern will er kommenden Monat bekannt geben. 

Weitere Meldungen aus Leverkusen

Kritik an Bezahlkarte von Leverkusener Verbänden

Suchthilfe Leverkusen zu Cannabis-Legalisierung

Anwohner in Leverkusen-Opladen zahlen Lärmschutzwand

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *