Weniger Verkehrstote in Leverkusen

Bei uns in der Stadt hat es im vergangenen Jahr weniger Verkehrsunfälle gegeben. Das zeigen aktuelle Zahlen der Landesstatistiker. Demnach gab es bis Dezember 2023 gut 550 Unfälle – das sind 10 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Weniger Verkehrstote in Leverkusen0

Weniger Unfälle bedeuten auch weniger Verletzte. Knapp 450 Personen haben sich laut Statistik im vergangenen Jahr im Leverkusener Straßenverkehr verletzt – über 70 von ihnen schwer. Zwei Menschen sind bei uns in der Stadt 2023 bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen – im Vorjahr waren es doppelt so viele. Die mit Abstand meisten Unfälle gab es bei uns im letzten Jahr im September. Hauptursache für Unfälle sind laut Landesstatistikern ein zu geringer Sicherheitsabstand, das Nicht-Beachten von Vorfahrtsregeln und Fehler beim Linksabbiegen.

Mehr Meldungen von hier:

Einfaches Los für Bayer04 Leverkusen

Sozialverbände üben Kritik an möglicher Bezahlkarte für Leverkusen

Lärmschutzwand in Opladen: Anwohner sollen zahlen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *