Fußballspiel in Leverkusen am Sonntag: Das müsst ihr wissen

Wenn die Werkself am Sonntag ab 17.30 gegen Werder Bremen spielt, könnte das die Meisterschaft bedeuten. Heißt auch: Stadt, Verkehrsbetriebe und Polizei stellen sich auf ein gigantisches Fan-Aufkommen ein. Über sechzig Angestellte des Ordnungsamtes sind im Dienst.

Fußballspiel in Leverkusen am Sonntag: Das müsst ihr wissen0© Jonas Krause

Änderungen in Streckensperrung, Wupsi-Linien und Öffnungszeiten

Die Bismarckstraße wird ab 13 Uhr zwischen dem Kreisverkehr Robert-Blum-Straße und der Straße „Am Stadtpark“ gesperrt – die Sperrung kann je nach Bedarf auch noch ausgeweitet werden. Auch die bei Werkselfspielen üblichen sonstigen Sperrungen werden beibehalten – weitere Infos findet ihr weiter unten.

Das Calevornia und die Parksauna schließen am Sonntag schon um 13 Uhr. Auch die Busse der Wupsi fahren andere Routen. Hier findet ihr alle Buspläne für den Sonntag.

Wenn ihr das Spielt nicht im Stadion sehen könnt, gibt es hier eine Liste von Kneipen, die die Partie übertragen.

Hier findet ihr noch einmal die wichtigsten Infos der Stadt zu den geplanten Sperrungen

  • Für den Aufbau der Absperr- und Sicherungsmaßnahmen (u.a. zum Freihalten von Rettungswegen etc.) wird die Bismarckstraße am Sonntag, 14.04., bereits ab 13.00 Uhr für unbestimmte Zeit zwischen dem Kreisverkehr-Robert-Blum-Straße und der Straße Am Stadtpark gesperrt. Lediglich die Zufahrt vom Konrad-Adenauer-Platz auf die Bismarckstraße bis vor die Autobahnbrücke (Höhe Zufahrt Parkplatz Ostermann Arena) wird so lange wie möglich für Zufahrtsberechtigte (Anwohnerinnen und Anwohner der Flensburger Straße, Elsa-Brändström-Straße, Fritjof-Nansen-Straße und Parkberechtigte P8, P9, P10, P11 sowie Gäste Linder Hotel) ermöglicht. 
  • Sobald aus Sicherheitsgründen eine Erweiterung des Sperrbereichs notwendig werden sollte, werden lageabhängig weitere Teile der Bismarckstraße gesperrt. In diesem Fall können dann auch die Parkplätze P 8 – P 11 nicht mehr angefahren werden, Bewohnerinnen und Bewohner der Schleswig-Holstein-Siedlung sowie der Elsa-Brändström-Straße und der Fridtjof-Nansen-Straße können ihren Siedlungsbereich dann nur noch über die Syltstraße anfahren bzw. verlassen. 
  • Nutzende der Parkplätze P 8 – P 11 müssen sich darauf einstellen, dass sie ihre Parkplätze nicht wie üblich ca. eine Stunde nach Spielende verlassen können, sondern dass eine Ausfahrt je nach Besucheraufkommen erst mehrere Stunden nach Spielende möglich ist. 
  • Anwohnerinnen und Anwohner der Bismarckstraße und der unmittelbar an die Bismarckstraße angrenzenden Bereiche (Alsenstraße, Elsa-Brändstrom-Straße, Fridtjof-Nansen-Straße, Zündhütchenweg) müssen sich ebenfalls darauf einstellen, das eine Ein-bzw. Ausfahrt über die Bismarckstraße zwischen dem Konrad-Adenauer-Platz und dem Kreisverkehr Robert-Blum-Straße frühzeitig vor Spielbeginn und bis mehrere Stunden nach Spielende nicht möglich sein wird. Die Stadtverwaltung bittet alle Betroffenen, die diese Siedlungsbereiche am Sonntag verlassen oder anfahren müssen, ihre Fahrzeuge möglichst frühzeitig an anderer Stelle zu parken. 
  • Darüber hinaus wird der Fachbereich Ordnung und Straßenverkehr 4 Stunden vor Spielbeginn die üblichen Sperrungen an den Einfahrten in die Neuenhof-Siedlung, der Schleswig-Holstein-Siedlung, der Eisholz-Siedlung, der Siedlung Am Stadtpark, dem Siedlungsbereich zwischen Rathenaustraße und Manforter Straße und der Alsenstraße einrichten und kontrollieren. 
  • Die Stadt Leverkusen weist daraufhin, dass der gebührenfreie Parkplatz unter der Stelzenautobahn / Marienburger Straße, an Heimspieltagen von Bayer 04 Leverkusen grundsätzlich den gesamten Tag nicht zur Verfügung steht. 

Weitere Meldungen aus Leverkusen

Europa League: Leverkusen gewinnt Hinspiel mit 2:0

Morddrohungen über TikTok an Montanus-Realschule Leverkusen

Stadtrat: Neue Ideen für mehr Schwimmkurse für Leverkusen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *