Schreckliches Unglück in NRW: Autofahrer (19) rast in Joggergruppe – drei Schwerverletzte

Schreckliches Unglück in NRWAutofahrer (19) rast in Joggergruppe – drei Schwerverletzte

In Schloß Holte-Stukenbrock bei Bielefeld ist am Samstag ein 19-jähriger Autofahrer in eine Gruppe von Joggern gerast (Symbolbild).Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz.

In Schloß Holte-Stukenbrock bei Bielefeld ist am Samstag ein 19-jähriger Autofahrer in eine Gruppe von Joggern gerast (Symbolbild).

Schreckliches Unglück bei Bielefeld: Ein junger Autofahrer ist am Samstag in eine Gruppe von Joggern gerast, drei Menschen wurde schwer verletzt.

25.05.2024, 12:25Merken

In Schloß Holte-Stukenbrock bei Bielefeld ist am Samstag (25. Mai) ein 19-jähriger Autofahrer in eine Gruppe von Joggern gerast.

Dabei seien drei Menschen schwer verletzt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei. „Sie wurden frontal erfasst.“ Ob die Verletzungen lebensgefährlich seien, wisse man noch nicht.

NRW: Auto rast in Gruppe von Joggern, es gibt mehrere Verletzte

Mehrere andere Menschen seien nach ersten Erkenntnissen ebenfalls verletzt worden. Der 19-jährige Fahrer sei nach aktuellem Stand unverletzt geblieben. Vor Ort waren Feuerwehrwagen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Man gehe von einem Unfall aus, sagte die Sprecherin. Der Autofahrer sei in einem ländlichen Gebiet aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das „Westfalen-Blatt“ hatte berichtet. (dpa)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *