Kein EM-Public Viewing im Leverkusener Neulandpark

Mit etlichen tausend Fans im Neulandpark die deutsche Nationalmannschaft bei der EM anfeuern – das wird es nicht geben. Trotz der beiden erfolgreichen Public Viewings im Neulandpark zu den Finals des Europa und DFB-Pokals klappt das zur Europameisterschaft aus organisatorischen Gründen nicht, sagt die Stadt Leverkusen.

Kein EM-Public Viewing im Leverkusener Neulandpark0© Stadt Leverkusen|Hambüchen

Grund dafür sei der viele Regen in diesem Jahr. Der hat den Boden am Rheinufer, wo die EM-Public-Viewings geplant waren, zu sehr aufgeweicht. Und die Sparkassen-Arena, wo die letzten zwei Public Viewings stattfanden, kann wegen anderer dort geplanter Veranstaltungen nicht genutzt werden. Immerhin will die Stadt dafür sorgen, dass Fußball-Fans leichter andere Orte finden, wo sie zusammen die Spiele der Fußball-Europameisterschaft verfolgen können: Das Stadtmarketing will auf online lust-auf-leverkusen.de eine Liste mit Gaststätten zusammenstellen, die die Spiele übertragen.  

Mehr Meldungen von hier:

Bauausschuss Leverkusen berät über Schulsanierung in Opladen

Europawahl: So haben Leverkusens Stadtteile gewählt

Neuverpflichtung bei Bayer 04

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *